Schwedische Banken schaffen Bargeld ab

Stockholm Schweden

Stockholm Schweden

Schwedens Banken machen ernst. Nach zahlreichen Ankündigungen haben sich die Finanzinstitute dazu entschlossen als erste Banken in Europa das Bargeld abzuschaffen. Die Zahl der Filialen, die sich gegen eine Bargeldauszahlung stellen, nimmt unaufhaltsam zu. Doch während die meisten Schweden die neue Vorgehensweise der Banken hinnehmen, wehren sich gut betuchte Rentner in Östermalm gegen das Bargeldverbot. Für sie gehen die fehlenden Auszahlungen mit dem Verlust der Freiheit einher. Nach Berichten der schwedisches Tageszeitung Svenska Dagbladet steht die Umstellung bei den schwedischen Banken bevor. Demnach wird sich das Land bereits in Kürze zur bargeldlosen Gesellschaft entwickeln.

Unlängst erklärte das Traditionsunternehmen Swedbank, dass auch in den Filialen in Östermalm kein Bargeld mehr ausgezahlt werde. Dabei gilt Östermalm als der wohlhabendste Bezirk in Stockholm. In der Gegend leben viele betuchte Einwohner, die im gehobenen Alter sind. Es sind eben vor allem diese einflussreichen Bankkunden, die sich auch weiterhin gegen die Umstellung auf ein reines Chipkarten-System stellen. In einem Kommentar im Dagbladet wurde darauf verwiesen, dass es sich hierbei um eine Revolution der Banken in ganz Schweden handele. Von Seiten der schwedischen Finanzinstitute wird weiterhin darauf verwiesen, dass es darum gehe, die Bankgeschäfte für die Kunden einfacher zu gestalten. Das Plastikgeld trägt in Schweden den Namen Smart cash. Dabei sind es jedoch vor allem die Banken, die davon profitieren, dass das gesamte Geld der Kunden auf ihren Konten liegt.

Quellhinweis Bild: © WikiImages / pixabay.com

Dieser Beitrag wurde unter Schweden News abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Schwedische Banken schaffen Bargeld ab

  1. ordi sagt:

    Diese Diskussionen sind bereits länger im gange… ganz abgeschafft haben sie das Bargeld noch längst nicht. Auf einigen Banken in Östermalm kann man tatsächlich kein Bargeld mehr beheben, aber ob Schweden tatsächlich so ernst macht, werden wohl erst die nächsten Jahre weisen. Persönlich bin ich sehr gespannt, u.a. eben auch gerade wegen älterer Menschen, die sich an den reinen Gebrauch von Karten und elektronischen Zahlsystemen sicherlich nicht so einfach gewöhnen möchten.
    Schweden und Bargeld ist ein sehr interessantes Thema, schließlich wird in dem Land seit jeher alles mit Karte bezahlt wie es scheint. Kommt man nachher wieder in ein anderes Land muss man sich immer ordentlich umstellen 😉